..................Göttingen...

Home | Fotos | Preise | Downloads | Sitemap | Über uns | Impressum | AGBs | Links

 

Foto-CD Göttingen

Portrait der Universitätsstadt in 1050 Bildern

 

Willkommen auf einer virtuellen Reise nach Göttingen. Hier finden Sie 1050 Fotos aus dem 1050jährigem Göttingen. Egal ob für Bewohner, Liebhaber und Kenner der südniedersächsischen Stadt, als Erinnerung an die in Göttingen erlebte Studienzeit - oder einfach als nette Geschenkidee für einen der Liebsten. Dieser digitale Foto-Bildband ist einfach zu bedienen und zeigt Ihnen in Qualität und Fülle einen Eindruck von der prächtigen Fachwerkstadt, wie es ein Reiseführer oder Foto-Kalender kaum tun kann. Mit vielen farbenprächtigen Aufnahmen wird man immer wieder etwas neues entdecken und Dinge sehen, wie man sie selbst nie gesehen hat. Die Fotos sind für den privaten Gebrauch bestimmt, Sie können aber die Nutzungsrechte der Fotos auch für den gewerblichen Gebrauch erwerben, weitere Infos finden Sie in der Rubrik Lizenzfreie Fotos.

 

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---  

 

Seitenübersicht
Diese CD-Vorschau-Seite ist in der folgenden Reihenfolge nach Punkten inhaltlich geordnet:

- Technische und inhaltliche CD-Angaben
- Detaillierte Auflistung der fotografierten Orte
- 19-Bilder-Vorschau (512x384 Pixel)

 

Technische und inhaltliche Angaben der CD:

- Datenmenge auf dieser CD: 690 MB
- Bildformat: *.jpg
- 1050 Fotos, 2048x1536 Pixel - dies entspricht ca. 3 Mega Pixel
- 1050 Fotos in desktop-optimierter Größe (1024x768 Pixel = ca. 0,7 Mega Pixel)
- 7 vorgefertigte Diashows für Windows-Anwender

Die CD umfasst 1050 Bilder. Auf der CD sind zudem noch mehrere Diashows (Slideshows) vorinstalliert, die es bequem und ohne Installation ermöglichen die Bilder nach Kategorien geordnet zu betrachten. Sämtliche Motive sind betitelt.

 

1050 Fotos - Orte und Sehenswürdigkeiten auf dieser CD:

Fotos aus der Innenstadt: Altstadt, Altes Rathaus, Gänseliesel Brunnen, Weender Straße, Fußgängerzone, St. Jacobi Kirche, St. Johannis Kirche, St. Michael Kirche mit Figur, Stadtmuseum Göttingen, Wilhelmsplatz, Carré, zwischen Theater und Stadthalle, zum schwarzen Bären, Göttinger Weihnachtsmarkt, Kormarkt, Friedrichstraße, Friedrich Wöhler Denkmal, G. A. Bürger Denkmal, Gauss und Weber Denkmal, Goetheallee, Gotmarstraße St. Johannis Universitätsbibliothek, Eichamt, Groner Tor Straße, Heinz Ehrhard Weender Straße, Groner Straße, Auditorium, Altenstift Bethlehem, Stumpfebiel, Düstere Straße, Theaterstraße, Turmstraße, Universitätsapotheke, auf dem Wall, Barfüßerstraße, Bonifatiusschule II, Börner Viertel, Botanischer Garten, Burgstraße, Denkmal am Wall, Rote Straße, Mauerstraße, Prinzenstraße, Kurze Straße, Lange und Kurze Geismar Straße, Johannisstraße, Jüdenstraße, Ernst Honig Wall, Junckern Schänke, Nikolaistraße, Rathskeller, Reformierte Kirche, Ritterplan Ecke Jüdenstraße, Untere-Masch-Straße Kunstwerk...
Fotos Universität: Georg-August-Universität, u.a. Platz der Göttinger Sieben, Uni Campus, Klinikum, Aula am Wilhelmsplatz, Blauer Turm, Botanischer Garten, Nordbau, Sportzentrum, Nordbereich, Turm, um den Kreuzberger Ring, Zoologie, Studentenwerk Göttingen, Auf dem Sprung ins Studium ...
Fotos sonstiger Orte aus Göttingen und nahem Umfeld: Ernst-Honig-Wall, Deutsches Theater, Stadthalle, St. Albani Kirche, Brühlstraße mit Denkmal, Rohnsches Badehaus mit Stuck, Schwanenteich, Cheltenham-Park mit Bassin, Neues Rathaus, Panoramen vom Neuen Rathaus (Kantine) auf Göttingen (Hainbergschule, Innenstadt, Klinikum, Göttingens Süden, Uni,...), Amtshaus, Groner Straße, St. Michael Kirche, Hauptbahnhof, Lokhalle, Arbeitsamt, Herzberger Landstraße, Schiller Anlagen, Scharnhorsttempel, Linde Stein, Eulenturm, Bismarckturm, Hermann Eckels Bank am Bismarck-Turm, Bismarckstraße, Sternwarte Nähe Bismarck-Turm, Herzberger Landstraße, Leinekanal, Lohberg, Lohberger Kaserne, Brauweg, Brüder Grimm Schule, Panoramen über den Dächern von Göttingen Gosler Straße, Christophorus Kirche, Cinemaxx Kino, Hochhaus am Maschmühlenweg, Bartholomäus Friedhof, Stadtfriedhof, Umschlagbahnhof, Grone, Albani Friedhof , Teichweg, Albanikirchhof, Kasseler Landstraße, Leine, Leinekanal, Lokhalle, Lotzestraße, Kiessee mit Liegewiese, Restaurant Seezauber, Spielplatz, Kanal zum Kiessee, Blick zum Fernsehturm, Maschpark, Badeparadies Eiswiese, Jahn-Stadion, Alte Radrennbahn, Freibad Brauweg, Cafe Kreuzberg, Humbold Alle, Hospitalstraße, Niedersächsisches Landeskrankenhaus, Holtensen, Stadtforst, Fotos Sudentenwohnheim Gosler Straße Richtung HBF, Merkelstraße, NDR Göttingen, Klinikum, Innenstadt, sowie in alle Himmelsrichtungen, Geismarer Forst von Leine, Geismarer Tor, Geismarer Landstraße, Geismar mit Polizei, Feuerwehr, Hauptstraße, Holtensen, Stadt Göttingen Ortseingangsschild, Zollamt, Wiesenstraße, Max-Planck-Gymnasium, Fernsehturm, Georg Merkel Stein, Felder im Umland, Rapsfelder A7, Göttinger Brauhaus AG und Leine, Göttinger Dichterbund Denkmal, Göttinger Osten von Leine, Göttinger Tageblatt, Grone, Arbeitsamt, Stumpfe Eiche, Wehr Leine, St. Paulus Kirche, Schwimmbad Eiswiese, Schwimmbad Brauweg Sprungturm, Staatsanwaltschaft, Stadtfriedhof, Schieferweg, Rosenbachweg Studentenwohnheim, Sternwarte, Rosdorfer Weg, Robert-Koch-Straße, Kreuzberg Ring, Kirche Brauweg, Eisenbahnbrücke Leine, Kaiser Wilhelm Park Tennisanlage, Kleingartengelände Auf der Masch, Leineaue Maschpark, Leinebrücke Am Gailgraben, Leinebrücke Rosdorfer Weg, Fußgängerbrücke und Leineaue, Nikolausberg Richtung Göttingen, Rasthof Göttingen, Volkshochschule, Walke Mühle, Weender Landstraße, Wehr Brauweg und vieles mehr

Beschreibung Göttingen:

Herzlich Willkommen zu einer virtuellen Entdeckungsreise in die 1050-jährige Universitätsstadt Göttingen. Wir präsentieren Ihnen das südniedersächsische Oberzentrum aus bekannten und aus ungewöhnlichen Perspektiven, aber immer mit dem Auge des Betrachters, der Schönheit und Reize im Alltag dieser Stadt zu schätzen weiß. Die Foto-CD umfasst insgesamt 1050 Bilder und wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Göttingen entwickelt. Ein HTML-Menü präsentiert die Stadt mit reichhaltigen Informationen und Online Links zu wichtigen Göttinger Institutionen.

Göttingen ist im idyllischen Leinetal gelegen und zählt rund 130.000 Einwohner. Die Stadt ist ein bedeutsamer Standort im weltweiten Wissenschaftsnetz. 26.000 Menschen studieren hier und mehr als 50.000 Menschen haben täglich mit Forschung und Lehre zu tun. Eingebettet zwischen den herrlichen Naturräumen von Harz und Weserbergland ist Göttingen für 500.000 Menschen das wirtschaftliche Oberzentrum.

Die Georgia Augusta Universität war einst die am stärksten frequentierte Hochschule Europas. Bekannt wurden vor allem die "Göttinger Sieben", die im Jahre 1837 gegen die Verletzung des hannoverschen Staatsgrundgesetzes durch König Ernst August protestierten und anschließend die Stadt verlassen mussten (darunter auch Jacob und Wilhelm Grimm). Vier Institute der Max–Planck–Gesellschaft sind hier angesiedelt, außerdem das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, die Akademie der Wissenschaften und viele weitere Institutionen. Mehr als 40 Nobelpreisträger haben in Göttingen studiert oder gearbeitet. In der Göttingen Innenstadt kann man mit Hilfe der zahlreichen Namenstafeln auf Wissenschaftsreise gehen.

Bei einem Streifzug durch Göttingens Altstadt, die noch deutliche Züge der mittelalterlichen Kaufmanns- und Hansestadt trägt, zeigen wir Ihnen die liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser. Wahrzeichen der Stadt  ist der berühmte Gänselieselbrunnen direkt auf dem Marktplatz. Nach einem alten Brauch sollten Akademiker - nach der bestandenen Doktorprüfung - das Gänseliesel küssen und einen Blumenstrauß überreichen. Daher stammt der auch oft verwendete Begriff der meistgeküssten Frau der Welt. Einen weiteren guten Einblick bietet sich bei einer Wanderung auf dem Wall. Viele eindrucksvolle Gebäude zeugen von einer wechselvollen Geschichte. Am mittelalterlichen Wall wird mit dem Gauß-Weber-Denkmal an einen berühmten Wissenschaftler der Stadt erinnert. Nicht weit von hier, an der ehemaligen Sternwarte am Geismaer Tor, befand sich einst die Forschungsstätte von Carl-Friedrich-Gauß. Vom Neuen Rathaus werfen wir einen Blick über die historische Altstadt und das Umland, bevor es wieder in die mit so zahlreichen Ornamenten gestaltete Innenstadt Göttingens geht. Vorbei an den gotischen St. Nicolai-Kirche und St. Michael gelangen wir zum Denkmal Friedrich Wöhlers (am Wöhlerplatz). Sehr zu empfehlen ist der Besuch eines nicht weit von hier gelegenen historischen Lokals mit dem Namen „Schwarzer Bär“. Sehenswert ist auch der Ausflug in den Botanischen Garten und zum Theaterplatz, mit dem 1890 errichteten Deutschen Theater.

Neben einem ausführlichen Spaziergang über das Campus Gelände am Platz der Göttinger Sieben zeigen wir mit dem Sportzentrum, dem Auditorium maximum, dem Klinikum und der Aula am Wilhelmsplatz viele weitere Facetten, die den Göttinger Wissenschaftsbereich ausmachen. Einen Einblick in die grüne Seite Göttingens erleben Sie bei einem Ausflug auf den Kleperberg. Mit dem Bismarckturm wird hier an eine weitere historische Persönlichkeit der Stadt erinnert. Viel Natur und Entspannung findet man auch rund um den zum Wandern und Fahrradfahren prädestinierten Kiessee.

Diese Foto-CD kann natürlich nicht das ganze Spektrum der Motive wiedergeben. Es bleibt eine subjektive Reise, wir hoffen jedoch, Ihnen mit dieser Auswahl eine heitere und interessante Mischung zu zeigen, die Appetit auf mehr macht...
 

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---  

 

Bildervorschau Göttingen:

Im Folgenden sehen Sie 19 Fotos. Eine exemplarische stark verkleinerte Auswahl der 1000 Bilder auf der CD. Die Fotos auf der CD-ROM enthalten selbstverständlich keinen Schriftzug.

 

Gänseliesel - Wahrzeichen der Universitätsstadt. Doktoranden, die ihr Examen bestanden haben, müssen der kühlen Bronzeschönheit einen Kuß aufdrücken - so will es ein traditioneller Brauch

Deutsches Theater - Das kulturelle Leben und Angebot ist gekennzeichnet durch ein befruchtendes Miteinander von traditionellen Kulturinstitutionen und zahlreichen freien Initiativen und Einrichtungen

Das Alte Rathaus im gotischen Stil (1369) - hier befindet sich auch die Tourismusinformation, davor steht der Gänselieselbrunnen

Jahrhunderte alte Häuser mit ihren rost-roten Dächern und dem schwarz-weißen Fachwerk prägen den historischen Stadtkern innerhalb der alten Stadtmauer...

Auditorium - 1852-1865 erbautes Hörsaalgebäude - beherbergt die Kunstsammlung der Universität (niederländische Kunst des 17. Jahrhunderts)

Der Bismarckturm auf dem Kleperberg wurde 1892-96 erbaut, mit 31,5m Gesamthöhe ist das Gebäude der höchste Bismarckturm in Niedersachsen

Die Turmspitze der Johanniskirche

Die zahlreichen Denkmäler erinnern an einige der mehr als 40 Nobelpreisträger und viele historische Persönlichkeiten die in Göttingen gelebt, gelernt und gearbeitet haben

Die Anzahl von Studenten macht sich auch den abgestellten Fahrrädern bemerkbar. Der Bahnhof Göttingen wurde 1999/2000 umgebaut. Die erste Eisenbahnverbindung wurde 1854 eingerichtet

Das neue Rathaus am Hiroshimaplatz wurde in den Jahren 1976-78 errichtet

Blick vom neuen Rathaus über Göttingen und seine liebenswürdige Innenstadt

Fachschule für Sozialpädagogik am niedersächsischen Landeskrankenhaus

Auch Burschenschaften prägen das Bild der Stadt. Seit 1737 existiert die Universität Georgia-Augusta

Prächtige Fachwerkhäuser schmücken die Altstadt. Anders als viele andere Städte in Deutschland ist Göttingen im Zweiten Weltkrieg weitgehend unversehrt geblieben

Das Stadtmuseum Göttingen zeigt Geschichte und Kulturgeschichte der Stadt und Region

Seitenansicht des Deutschen Theaters, der Vorplatz ist auch ein Ort zum Verweilen, nicht nur im Café

Großstädtisch anmutende Hochhausfassade an der Weender Landstraße

Universitätsklinikum - Knapp ein Viertel der 130.000 Einwohner Göttingens studiert und arbeitet an der Georg-August-Universität

Die postmoderne Glas-Stahl-Architektur der Bibliothek auf dem Campus. Göttingen zählt zu den bekanntesten und ältesten deutschen Universitäts-Städten

nach oben
zurück zur Foto-Übersicht

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---