................La Gomera...

Home | Fotos | Preise | Downloads | Sitemap | Über uns | Impressum | AGBs | Links

 

Foto-CD La Gomera

Portrait der wilden kanarischen Insel in 1000 Bildern

 

Willkommen - Bienvenido - auf einer fotografischen Reise nach La Gomera. Hier finden Sie 1000 eindrucksvolle Fotos, welche Ihnen die kleine Kanaren-Insel präsentieren. Egal ob für Liebhaber und Kenner des ehemaligen Aussteigerparadieses, als Reisevorbereitung, als träumerischer Nachtrag von einen vergangenen Reise - oder einfach als nette Geschenkidee für einen der Liebsten. Dieser digitale Foto-Bildband ist einfach zu bedienen und zeigt Ihnen in Qualität und Fülle einen Eindruck von La Gomera, wie es ein Reiseführer oder Foto-Kalender kaum tun kann. Mit vielen farbenprächtigen Aufnahmen ist diese Foto-CD garantiert eine Bereicherung für jeden neuen und alteingefleischten La Gomera-Anhänger, man wird immer wieder etwas neues entdecken und Dinge sehen, wie man sie selbst nie gesehen hat - Garantiert! Die Fotos sind für den privaten Gebrauch bestimmt, Sie können aber die Nutzungsrechte der Fotos auch für den gewerblichen Gebrauch erwerben, weitere Infos finden Sie in der Rubrik Lizenzfreie Fotos.

 

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---  

 

Seitenübersicht
Diese CD-Vorschau-Seite ist in der folgenden Reihenfolge nach Punkten inhaltlich geordnet:

- Technische und inhaltliche CD-Angaben
- Detaillierte Auflistung der fotografierten Orte
- 23-Bilder-Vorschau (512x384 Pixel)

 

Technische und inhaltliche Angaben der CD:

- Datenmenge auf dieser CD: 685 MB
- Bildformat: *.jpg
- 1000 Fotos, 2048x1536 bis 2560x1920 Pixel - dies entspricht ca. 3-5 Mega Pixel
- 1000 Fotos in desktop-optimierter Größe (1024x768 Pixel = ca. 0,7 Mega Pixel)
- 5 vorgefertigte Diashows für Windows-Anwender

Die CD umfasst 1000 Bilder. Auf der CD sind zudem noch mehrere Diashows (Slideshows) vorinstalliert, die es bequem und ohne Installation ermöglichen die Bilder nach Kategorien geordnet zu betrachten. Sämtliche Motive sind betitelt.

 

1000 Fotos - Orte und Sehenswürdigkeiten auf dieser CD:

Fotos aus dem Norden: Agulo, um Las Rosas, in und um Vallehermoso, Playa de Vallehermoso
Fotos aus dem Süden: Um Playa de Santiago, Flughafen, um Alayero
Fotos aus dem Westen: Valle Gran Rey (in und um Calera, La Playa, Vueltas, Hafen, Borbalan, Schweinebucht, Strand, El Guro, Oberes Valle Gran Rey, Tal am La Merica, Panoramablicke), in und um Arure, Barranco de Arure
Fotos aus dem Osten: in und um San Sebastian, Fähre Teneriffa - La Gomera, Teneriffablicke von Gomera
Fotos aus dem Zentrum: Nationalpark Garajonay (Nebelwald), um den Fortaleza bei Chipude, um den Tagamiche
Allgemeine Fotos: Blumen und Pflanzen der Kanaren, Menschliches Gomera, Meereswellen und Brandung, Sonnenuntergänge

Beschreibung der Insel La Gomera:

Herzlich Willkommen zu einer virtuellen Entdeckungsreise nach La Gomera, nach El Hierro ist sie die zweitkleinste der Kanaren. Sie vereint großartige Täler, karge und wüstenähnliche Regionen, aber auch üppige Wälder. La Gomera hat nur rund 23.000 Einwohner und hat eine Größe von ungefähr 370 km². Zu erreichen ist die Insel per Schiff ab Los Cristianos von der Nachbarinsel Teneriffa oder über den kleinen Flughafen.

La Gomera zeichnet sich durch ein sonniges und angenehmes Klima aus. Darin liegt wohl auch einer der Gründe, warum die Insel bereits in den 60ern und 70ern ein Ziel für zahlreiche Auswanderer geworden ist. Das bedeutendste Ziel ist das Valle Gran Rey. Unzählige Palmen und eine beeindruckende Flora und Fauna verleihen dem Tal ein einzigartiges Flair. Mit etwa 1/3 aller Fotos haben wir es auch zum Schwerpunkt unserer Foto-CD gemacht. Berühmt im Valle Gran Rey ist das so genannte Bermuda Dreieck mit den Ortschaften La Calera, Playa und Vueltas. In Vueltas sorgen einige Bars und eine Diskothek für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Die ersten Aussteiger haben sich damals in der so genannten Schweinbucht nieder gelassen. Dies ist die letzte noch zu Fuß erreichbare Bucht des Valle Gran Rey. Vorbei an der Finca Argayall, direkt am Strand gelegen, befinden sich auf dem Weg dahin einige fantasievolle Zeichnungen und Schriften. Die Bar "Maria" am Ortseingang von La Playa hat schon lange Kultstatus und das Treffen zum Sonnenuntergang ist ein Pflichttermin eines Gomera Urlaubs.

Auf einen Besuch der Künstlersiedlung von El Guro sollte nicht verzichtet werden. Dort werden vor allem esoterische Veranstaltungen und Massagen angeboten. El Guro war Startpunkt einer Wanderung, die auf verschlungenen Pfaden zu einem der wenigen Wasserfällen der Insel führt, vorbei an dichten Gewächsen in einem engen Flusstal. Unweit des Valle Gran Rey liegt einer der imposantesten Berge Gomeras - der Fortaleza. Der 1241 Meter erreichende Tafelberg diente den kanarischen Ureinwohnern, den Guanchen, als heiliger Ort und war früher Platz diverser Opferungen.

Im Zentrum der Insel befindet sich der große Nebelwald und Nationalpark Garajonay (Parque Nacional de Garajonay). Eine beeindruckende Vegetation prägt dieses Waldgebiet, in dessen Zentrum Flechten von den Bäumen hängen und eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Der Garajonay Nebelwald gilt als einer der ältesten Urwälder der Erde und wird von der UNESCO als Weltnaturerbe geschützt.

Der Norden Gomeras ist geprägt von weiten Tälern; Weinberge und Bananenplantagen bestimmen das Bild. Von hier aus hat man einem wundervollen Blick auf das weite Meer und den prächtigen Vulkan Teide der Nachbarinsel Teneriffa. Die Ortschaft Agulo wird bestimmt von historischen Bauten, einer sehr schönen Pfarrkirche und den vielen hübschen Gassen. Für viele Besucher gilt das entspannte Agulo als schönstes Dorf der Insel, abseits von jeglichem Tourismus gelegen. Vallehermoso war einst das witschaftliche Zentrum des Eilands.

Die kleine Hauptstadt San Sebastián mit ihren 7000 Einwohnern beherbergt den größten Hafen der Insel und ist zudem Verwaltungszentrum. Anziehungspunkte sind u.a. der Wehrturm „Torre del Conde“ und die Kirche „Nuestra Señora de la Asunción“. San Sebastian soll der letzte Haltepunkt gewesen sein, bevor Christoph Columbus vor 500 Jahren Amerika ansteuerte. Darüber hinaus wagen wir einen Blick in den sonnigen Süden der Insel. Am Kiesstrand von Playa de Santiago lässt sich abseits jeglicher Hektik entspannen.

Das immer noch recht ursprüngliche La Gomera ist vor allem ein Eiland für Besucher, die pure Natur und Entspannung von der Hektik des Alltags suchen. Einige Urlauber bleiben auch gleich für immer. Es bleibt eine subjektive Reise, wir hoffen jedoch, Ihnen mit dieser Auswahl eine heitere und interessante Mischung zu zeigen, die Appetit auf mehr macht...
 

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---  

 

Bildervorschau La Gomera:

Im Folgenden sehen Sie 23 Fotos. Eine exemplarische stark verkleinerte Auswahl der 1000 Bilder auf der CD. Die Fotos auf der CD-ROM enthalten selbstverständlich keinen Schriftzug. Um ein Beispiel der maximalen Größe der Fotos auf CD-ROM zu sehen klicken Sie auf das erste der folgenden Fotos (Oberes Valle Gran Rey).

 

Valle Gran Rey - Ein imposantes in Grün getauchtes Tal, das sich aus der Hochebene von Arure über das Künstlerdorf El Guro kilometerlang bis hinunter zum Meer erstreckt

Fischerboote im Hafen von Vueltas - hier findet man eine große Anzahl von Restaurants und Bars. Ein Blick in die Cacatua Bar ist auf jeden Fall zu empfehlen

Vielfältige Flora und Fauna in einer abwechslungsreichen Form und Landschaft. Bedingt durch Höhenlagen und Mikroklima, besitzt La Gomera mehrere unterschiedliche Vegetationszonen

Im Valle Gran Rey ließen sich zu Beginn der 70er Jahre die ersten Hippies, Aussteiger und Blumenkinder nieder

Prägend sind auch die schmucken Fincas an den steil abfallenden Hängen, die sich sanft in die Landschaft einfügen

Insgesamt gibt es 450 Pflanzenarten auf La Gomera. Efeugewächse, Lorbeerbäume und eine Vielzahl von farbenprächtigen Blumen prägen das Bild der Insel

Der Nationalpark (Parque Nacional de Garajonay), ein zum Teil dschungelartiges Waldgebiet, genießt den von der UNESCO verliehenen Status des Weltnaturerbes

Gomeras Nationalpark (hier nahe Arure) macht mit seinen knapp 4000 ha fast ein Drittel der Fläche Gomeras aus

Blick von Teneriffa nach La Gomera. Auf einer Fläche von 378 km² leben ca. 20.000 Menschen auf dem kreisrunden 1487m hohen Eiland

Von Pintor y Ocete erbaute Pfarrkirche Vallehermoso. Die bizarre, wuchtig wirkende Würfelkonstruktion erhebt sich über die umliegenden Gebäude und wirkt nicht wie ein Gotteshaus

Geranien (Perlargonien) genießen den Sonnenschein in Vallhermoso um reich zu blühen

Badespaß am Strand von La Playa. Hier am Strandabschnitt bei Maria, ist die lebendige Strandzeile nach wie vor ein Treffpunkt für Jung und Alt

Die Kanaren-Flora - eine Art ökologische Nische, wo sich, durch die klimatische und geographische Abgrenzung, zahlreiche Pflanzen ansiedeln, anpassen und entwickeln konnten

Überaus imposant wirkt der Tafelberg Fortaleza de Chipude. Fortaleza oder Argoday, wie die Guanchen das Heiligtum nannten, bedeutet Macht, Mut und Stärke, einst Ort für Opferrituale

Calera im Valle Gan Rey. Calera gilt als einer der schönsten Orte Gomeras. Die weiß getünchten Häuser schmiegen sich an den steil abfallenden Hang

Dieser brummende Gomero präsentiert sich fotogerecht an der Blüte - eine Hummel bei Arure

Einzigartig ist der Palmenpfad über dem Valle Gran Rey, wenn auch anstrengend, die Felswände ragen bis nahezu einen Kilometer in den Himmel

La Calera ist der älteste Ortsteil im Valle Gran Rey. Enge Gassen und Treppen laden zur Entdeckung von Kunsthandwerks-Boutiquen und Restaurants ein

Farbenfrohe Blumenwelt in der Nähe des Bergdorfes Arure - Blumen werden auf Gomera liebevoll gepflegt und allgegenwärtig

Die Hauptstadt San Sebastian hat ihren malerischen und einheimischen Charakter bewahrt. Letzter Aufenthalt von Kolumbus vor Amerikas Entdeckung 1492

Im Tal des großen Königs - ausgedehnte Terrassenfelder, Palmenhaine und Bananenplantagen - die kanarische Dattelpalme, auf Gomera besonders häufig vorkommend

Ein Sonnenuntergang am Strand von La Playa ist etwas ganz besonderes. Touristen und Aussteiger treffen sich hier zur Entspannung im Casa Maria (Las Jornadas) auf ein, zwei oder mehr Cervesa oder Vino

In der Nähe des Roque de Aganda im Süden der Insel - Oft ziehen dichte Nebelschwaden auf, lassen eine Märchenlandschaft entstehen

nach oben
zurück zur Foto-Übersicht

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---  

 

Wissenswertes über La Gomera und die Kanaren im Internet:
www.bernds-welt.de - Informative und interessante Seite über die Kanaren - die kanarischen Inseln werden detailliert vorgestellt - über die einzelnen Regionen der Inseln, von Kultur und Natur, Wandertipps, Anreise, Klima, einem Forum bis hin zu Rezepten und vielen weiteren nützlichen Informationen
Kanarische Inseln Kreuzfahrt
Trauminseln-Kanaren - Urlaub im Ferienhaus, Appartement, in Ferienwohnung, Villa oder Finca
Urlaub La Gomera - Umfangreiche Reiseinformationen und viele günstige Reiseangebote zur Urlaubsinsel La Gomera

 

nach oben